Image
Leica_APO_Summarit_120-mm_lens-hood_RGB.jpg

APO-Macro-Summarit-S 1:2,5/120

Das perfekte Porträtobjektiv
Artikel-Nummer
11070

Viel mehr als nur Porträts

Das APO-Macro-Summarit-S 1:2.5/120 (CS) (96 mm äquiv. KB) bietet einen echten Doppelnutzen: Zum einen ist es ein Makroobjektiv für Aufnahmen bis zum Abbildungsmaßstab 1:2, zum anderen ist es aber auch ein lichtstarkes Teleobjektiv, dessen Anfangsöffnung mit 1:2.5 ungewöhnlich groß ist.

Dabei erreicht es schon bei offener Blende in allen Entfernungseinstellungen enorme Abbildungsleistungen, sodass Abblenden hier wirklich nur noch die Schärfentiefe erhöht, nicht aber die Kontrastwiedergabe verbessert. Damit ergeben sich faszinierende Möglichkeiten für die Bildgestaltung mit selektiver Schärfe. Der optionale Zentralverschluss erweitert die Einsatzmöglichkeiten zusätzlich.

Image
Teaser-Top-_-APO-Macro-Summarit-S-2.5-120-_-1512x1008-BG-f4f4f4_teaser-1316x878.jpg
Die Highlights

Von Nahaufnahmen bis Telefotografie

  • Von Nahaufnahmen bis Tele-Fotografie
  • Echter Doppelnutzen: Zum einen ist es ein Makroobjektiv für Aufnahmen im Nahbereich bis zum Abbildungsmaßstab 1:2, zum anderen ist es ein lichtstarkes Teleobjektiv
  • Innovativer Zentralverschluss für maximale Gestaltungsfreiheit beim Einsatz von zusätzlichem Licht
  • Exzellente Abbildungsleistungen über den gesamten Entfernungsbereich und in allen Blendenstufen
  • Extrem lichtstark
  • Kreativer Einsatz von Schärfe und Unschärfe für das plastische Herauslösen von Motivdetails
  • Beste Bildqualität bis zum Rand durch asphärische Optik
  • Abdichtung gegen Staub- und Spritzwasser
Image
Teaser-Schräg-_-APO-Macro-Summarit-S-2.5-120-_-1512x1008-BG-ffffff_teaser-1316x878.jpg

Technische Details

Das Objektiv ist aus neun Linsen in sieben Gruppen aufgebaut und erreicht durch eine Frontgruppen-Fokussierung in Verbindung mit einem Floating Element bis in den extremen Nahbereich eine herausragende Kontrastleistung. Drei Linsen sind aus Gläsern mit anomaler Teildispersion, zwei davon mit äußerst geringer Dispersion, was chromatische Aberrationen minimiert.

Die aufwendige apochromatische Korrektur sorgt für die perfekte Abbildung selbst kontrastreicher Feinstrukturen.

Image
MTF-Kurve-Blende-2.5-_-APO-Macro-Summarit-S-2.5-120-_-1512x1008-BG-ffffff_reference.jpg
Image
MTF-Kurve-Blende-5.6-_-APO-Macro-Summarit-S-2.5-120-_-1512x1008-BG-ffffff_reference.jpg
Image
MTF-Kurve-Blende-8.0-_-APO-Macro-Summarit-S-2.5-120-_-1512x1008-BG-ffffff_reference.jpg

Modulationstransferfunktion

Die MTF ist jeweils für die volle Öffnung, sowie für 5,6 und 8 für große Aufnahmeentfernungen (unendlich) angegeben.

Aufgetragen ist der Kontrast in Prozent für 5, 10, 20, 40lp/mm über die Höhe des Formats für tangentiale (gestrichelte Linie) und sagittale Strukturen (durchgezogene Linie) bei weißem Licht. Die 5 und 10lp/mm geben einen Eindruck über das Kontrastverhalten für gröbere Objektstrukturen, die 20 und 40lp/mm dokumentieren das Auflösungsvermögen feiner und feinster Objektstrukturen.

Image
Effektive-Verzeichnung-_-APO-Macro-Summarit-S-2.5-120-_-1512x1008-BG-ffffff_reference.jpg
Image
Relative-Verzeichnung-_-APO-Macro-Summarit-S-2.5-120-_-1512x1008-BG-ffffff_reference.jpg
Image
Vignettierung-_-APO-Macro-Summarit-S-2.5-120-_-1512x1008-BG-ffffff_reference.jpg

Verzeichnung & Vignettierung

Die Verzeichnung beschreibt die Abweichung der tatsächlichen von der idealen Bildhöhe, wobei sich die ideale Bildhöhe aus der Objekthöhe und dem Abbildungsmaßstab ergibt. Die relative Verzeichnung gibt die prozentuale Abweichung der tatsächlichen von der idealen Bildhöhe an. Die Bildhöhe 27,04mm ist der radiale Abstand einer Ecke des Bildfeldes von der Bildmitte (Bildformat 30mm× 45mm).

Die grafische Darstellung der effektiven Verzeichnung verdeutlicht den tatsächlichen Verlauf bzw. die Krümmung horizontaler und vertikaler Linien in der Bildebene.

Die Vignettierung beschreibt die kontinuierliche Abnahme der Bildhelligkeit (Bestrahlungsstärke) in Richtung des Bildrandes (Randabschattung, Abdunklung der Bildecken). In der Grafik ist die prozentuale Helligkeitsverminderung über der Bildhöhe aufgetragen. Bei 100% tritt keine Vignettierung auf.

Technische Datendateien
Leica APO-Macro-Summarit-S 1:2,5/120 mm (CS)
Deutsch
Format
pdf (541.26 KB)

Technische daten

Bestellnummer 11070 | CS: 11052
Bildwinkel (diagonal, horizontal, vertikal) ca. 25° / 21° / 24°, entspricht ca. 96 mm bei Kleinbild
Optischer Aufbau  
Zahl der Linsen / Gruppen 9/7
Lage der Eintrittspupille unendlich: 11,39 mm (in Lichteinfallsrichtung vor Bajonett)
  nah: 77,23 mm (in Lichteinfallsrichtung vor Bajonett)
Arbeitsbereich 0,57 m bis ∞
Entfernungseinstellung  
Skala Kombinierte Meter/feet-Einteilung
Kleinstes Objektfeld 64 mm × 95 mm
Größter Maßstab 1 : 2.1
Blende  
Einstellung / Funktionsweise Elektronisch gesteuerte Blende, Einstellung über Dreh-/Drückrad der Kamera, auch halbe Werte einstellbar
Kleinster Wert 22
Bajonett Leica S-Bajonett
Filterfassung / Gegenlichtblende Außenbajonett für Gegenlichtblende (im Lieferumfang), Innengewinde für E72-Filter, Filterfassung rotiert nicht
Abmessungen und Gewicht  
Länge bis Bajonettauflage ca. 128 / 202mm (ohne / mit Gegenlichtblende)
Größter Durchmesser ca. 91 / 103mm (ohne / mit Gegenlichtblende)
Gewicht ca. 1135 / 1205g (ohne / mit Zentralverschluss)
Image
Teaser-_-APO-Macro-Summarit-S-2.5-120-_-1512x1008-BG-ffffff_teaser-1316x878.jpg
Jetzt bestellen:

APO-Macro-Summarit-S 120 f/2.5

Die Erfüllung fotografischer Träume ist oft nur einen Klick entfernt: Entscheiden Sie sich jetzt und bringen Sie Ihre Kunst der Fotografie auf ein neues Niveau.