Image
DCGW_front.jpg

Leica Q2

Daniel Craig x Greg Williams
Material number
19058
Image
Leica-DCGW-KV-Start-2400-×-840_teaser-2400x787

Die Paten dieser Kamera sind keine Unbekannten: den vielfach ausgezeichneten Schauspieler Daniel Craig und den renommierten Fotografen Greg Williams verbindet nicht nur die Arbeit für die James-Bond-Filmreihe, sondern auch ihre Leidenschaft für die Fotografie. Beide schätzen die Unauffälligkeit, die Flexibilität und die exzellente Bildqualität der Q2. Die Leica Q2 Daniel Craig x Greg Williams betont gekonnt diese Stärken und besticht mit ihrem luxuriösen, aber dennoch zurückhaltenden Design.

Image
DCGW_close-up

Alle Gravuren sind mit goldener Farbe ausgelegt – sogar das Leica Logo ist erstmals in Schwarz und Gold gehalten. Der Name und die fortlaufende Nummer der auf 750 Exemplare limitierten Sonderedition wurde ebenfalls zum ersten Mal per Laser unter das Displayglas graviert. Die griffige Belederung wird mit einem speziellen Diamantmuster geprägt.

Die Q2 ist für mich die perfekte Kamera, sie bedarf keiner Verbesserungen. Daher war es ein Privileg und eine Ehre, mit den großartigen Menschen bei Leica und meinem Freund Greg Williams zusammenzuarbeiten, um etwas so Einzigartiges zu entwickeln
Daniel Craig
Image
DCGW_strap-1512x1008

Die Belederung und der Tragriemen der Kamera sind aus Nappa-Kalbsleder gearbeitet. Der bequeme Tragriemen wird von Hand genäht und trägt ein eingeprägtes Leica Logo. Die goldfarbenen Befestigungsringe am Riemen und Ösen fügen sich nahtlos in das Design der Kamera ein.

Unsere gemeinsame Liebe zu Kameras hat uns bei ‚Casino Royale‘ zusammengebracht. Daniel macht wunderschöne Fotos und hat ein tolles Auge. Die Leica Q2 ist wie eine Verlängerung von mir – man sieht mich nie ohne sie. Daher war die Zusammenarbeit mit Daniel und dem Team von Leica bei dieser limitierten Sonderserie etwas ganz Besonderes.
Greg Williams
Image
DCGW_front-1512x1008
Image
DCGW_front_lenshood-1512x1008
Image
DCGW_back_1512x1008
Image
DCGW_top_1512x1008

Am Design der Edition haben Daniel Craig und Greg Williams gemeinsam gearbeitet. Ihr Vorbild war der Look früherer Leica M-Modelle, unter deren schwarzer Lackierung nach Jahren intensiven Gebrauchs das goldgelbe Messing hervorblitzt. Die Edition ist technisch identisch mit der Leica Q2, die Reduktion mit Innovation, Flexibilität mit Konnektivität und Qualität mit Eleganz kombiniert.