Zurück

Leica Q2 Reporter: Besonders widerstandsfähige Produktvariante mit Kevlar Armierung

Mit der Leica Q2 Reporter hat die Leica Camera AG am 4. November im Rahmen der Celebration of Photography in Wetzlar eine Produktvariante der Vollformat-Kompaktkamera Leica Q2 vorgestellt, die ab sofort verfügbar ist.

Die Leica Q2 Reporter steht in einer langen Tradition speziell entwickelter Kameras, die für die rauen Einsatzbedingungen von Reportage- und Pressefotografen ausgelegt sind und selbst unter widrigsten Aufnahmebedingungen ein Höchstmaß an Präzision und Zuverlässigkeit bieten. Daher besitzt die Leica Q2 Reporter statt der traditionellen Belederung eine schützende Armierung aus Kevlar, eine Kunstfaser, die auch für die Herstellung von Schutzausrüstung genutzt wird. Kombiniert wird dieser verbesserte Schutz mit einer diskreteren Gestaltung und einer speziellen Lackierung in mattem Dunkelgrün, die besonders kratz- und abriebfest ist.

Die in einem unverkennbaren Muster gewebten Kevlar-Fasern schützen die Kamera effektiv vor mechanischer, chemischer und thermischer Belastung. Durch die natürliche UV-Strahlung des Sonnenlichts nimmt das im Auslieferungszustand beinahe schwarze Gewebe etwa die Farbe der Lackierung an. Gleichzeitig stellen sich die Kevlar-Fasern etwas auf und erhöhen so die Griffigkeit der Kamera. Bei der Gestaltung der Kamera wurde besonders viel Wert auf einen zurückhaltenden Auftritt gelegt: Auf das rote Leica Logo an der Frontseite wurde bewusst verzichtet. Die Gravuren der Bedienelemente sind dezent ausgelegt, sodass der Kamera auf den ersten Blick weder ihr Verwendungszweck noch ihr tatsächlicher Wert anzusehen sind.

Die Leica Q2 Reporter ist ab sofort zu einem Preis von 5590 Euro inklusive Mehrwertsteuer im Fachhandel erhältlich.

Presseinformation_Leica Q2 Reporter.pdf
Format
pdf (41.14 KB)
Image

Leica Camera – Partner der Fotografie

Die Leica Camera AG ist ein internationaler Premiumhersteller von Kameras und Sportoptikprodukten. Der legendäre Ruf der Marke Leica basiert auf einer langen Tradition exzellenter Qualität, deutscher Handwerkskunst und deutschen Industriedesigns, verbunden mit innovativen Technologien. Fester Bestandteil der Markenkultur sind die vielfältigen Aktivitäten des Unternehmens zur Förderung der Fotografie. Hierzu gehören neben den weltweit vertretenen Leica Galerien sowie den Leica Akademien u.a. auch der Leica Hall of Fame Award und insbesondere der Leica Oskar Barnack Award (LOBA), der heute zu den innovativsten Förderpreisen für Fotografie zählt. Die Leica Camera AG mit Hauptsitz im hessischen Wetzlar und einem zweiten Produktionsstandort in Vila Nova de Famalicão, Portugal, verfügt zudem über ein weltweites Netzwerk eigener Länderorganisationen und Leica Retail Stores.